Datenschutz und Datensicherheit - Besonderheiten in der Bauwirtschaft

Veranstalter:
BWI-Bau
Veranstaltungstyp:
Tagesseminar
Orte:
Düsseldorf, Nürnberg
Ansprechpartner:
Tagungsbüro
Ute Tenhaaf: +49 211 6703-293
Bescheinigung:
Teilnahmebescheinigung
Kosten:
490,00 EUR (zzgl. Mehrwertsteuer) , brutto: 583,10 EUR
Referenten:
Rechtsanwalt Christopher Kunke
Christopher Kunke ist ein auf Datenschutz spezialisierter Rechtsanwalt und ein TÜV-zertifizierter Datenschutzauditor. Er bildet als Seminarleiter bei TÜV Nord Datenschutzbeauftragte aus. Nach Vorbeschäftigungen bei der GOOGLE Deutschland GmbH und im Datenschutzrechts-Team von PricewaterhouseCoopers war er zuletzt 2 Jahre Digitaler Marktwächter der Verbraucherzentrale NRW, seine Aufgabe war die Verfolgung und Abmahnung von unternehmerischen Datenschutzverstößen.

Dipl.-Kfm. Sascha Wiehager, CISA
Geschäftsführender Institutsleiter der BWI-Bau GmbH - Institut der Bauwirtschaft, Düsseldorf
Rechtsanwalt Christopher Kunke
Christopher Kunke ist ein auf Datenschutz spezialisierter Rechtsanwalt und ein TÜV-zertifizierter Datenschutzauditor. Er bildet als Seminarleiter bei TÜV Nord Datenschutzbeauftragte aus. Nach Vorbeschäftigungen bei der GOOGLE Deutschland GmbH und im Datenschutzrechts-Team von PricewaterhouseCoopers war er zuletzt 2 Jahre Digitaler Marktwächter der Verbraucherzentrale NRW, seine Aufgabe war die Verfolgung und Abmahnung von unternehmerischen Datenschutzverstößen.

Dipl.-Kfm. Sascha Wiehager, CISA
Geschäftsführender Institutsleiter der BWI-Bau GmbH - Institut der Bauwirtschaft, Düsseldorf

Termine

13.04.2018
Ort: Düsseldorf
20.07.2018
Ort: Nürnberg

Beschreibung


Datenschutz und Datensicherheit
Besonderheiten in der Bauwirtschaft

 

Inhalt

  • Datenschutz und Datensicherheit in der Praxis
    -    Fälle aus der Praxis
    -    Risikofelder im Bereich der Datensicherheit
    -    Effektives Eingrenzen von Risikofeldern
  • Informationelle Quellen, rechtliche Quellen der Datensicherheit und des Datenschutzes
    -    Juristische Einordnung
    -    Einordnung des Datenschutzes in die physische und logische Infrastruktur
    -    IDW-Prüfungsstandards (Institut der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e. V.) und
         das BSI (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik)
  • Einrichtung einer IT-Organisation
    -    Datensicherheit, Datenschutz
    -    Besonderheiten in der Bauwirtschaft
    -    Darstellung vorgeschriebener Verzeichnisse
    -    Websites und Datenschutz
    -    Kosten im Jahresabschluss senken (Synergien nutzen)
  • Der Datenschutzbeauftragte
    -    Pflichten eines Datenschutzbeauftragten
    -    Besonderheiten der Bauwirtschaft für einen Datenschutzbeauftragten
  • Maßnahmen - ein "Pack-an" für Datensicherheit und Datenschutz

 

Ziel

Schwerpunkt des Seminars sind die Anforderungen an Datensicherheit und Datenschutz. Die Neuerungen durch die Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) sind Teil der Ausführungen. Durch die stetig wachsende Anzahl an Softwarelösungen sowie die fortschreitende Digitalisierung in der Bauwirtschaft entstehen auch neue Anforderungen an Datensicherheit und Datenschutz. Beides bedingt einander. Dabei ist es wichtig, die praxisnahe Regelkonformität zu gewährleisten. Die Besonderheiten im Bau finden im Seminar Ihren Wiederklang (rechtliche, hard- und softwaretechnische).