Leistungsbewertung für Bauleiter- Baustellen richtig bewerten - Risiken vermeiden

Veranstalter:
BWI-Bau
Veranstaltungstyp:
Workshop
Ort:
online
Ansprechpartner:
Tagungsbüro
Ute Tenhaaf: +49 211 6703-293
Bescheinigung:
Teilnahmebescheinigung
Kosten:
150,00 EUR (zzgl. Mehrwertsteuer) , brutto: 178,50 EUR
Referenten:
Dipl.-Kfm. Sascha Wiehager, CISA
Geschäftsführer BWI-Bau GmbH - Institut der Bauwirtschaft, Düsseldorf

Termine

28.06.2018 - 28.06.2018
Ort: online

Beschreibung

        

 

Inhalt

  •  Zusammenspiel von Kalkulation und Betriebsbuchhaltung  
     -    Kurz und knapp - die drei K
    1.   Vertragskalkulation
    2.   Arbeitskalkulation
    3.   Nachkalkulation
    -    Umfänglich: Reports verstehen und handeln
    1.  Reports richtig lesen
    2.  Handlungsbedarf erkennen
    3.  Maßnahmen zur Qualitätssteigerung ergreifen


  •   Die Leistungsmeldung
    -     Verständnis grundlegender Begriffe der Betriebswirtschaft
    -     Aufgabe der Leistungsmeldung
    -     Positionen in einer Leistungsmeldung
    -     Risiken in der Leistungsmeldung
    -     Nachträge und Abgrenzungen in der Leistungsmeldung


  •   Kommunikation mit der Finanzbuchhaltung
    -     Der Begriff der unfertigen Leistung
    -     Lagernde Baustoffe
    -     Wichtige Abweichungen zwischen technischer und buchhalterischer
          Sichtweise
    -     Vermeidung typischer Kommunikationsfehler


  •   Arbeitshilfen in Excel nutzen
    (Im Nachgang zum Webinar stehen die Tools zum Download bereit.)

 

Ziel

Der Schwerpunkt des Seminars liegt auf den praktischen Alltagsproblemen eines Bauleiters, der neben seiner starken technischen Einbindung auch wichtige betriebswirtschaftliche, ergebnisorientierte Funktionen erfüllen muss.

Dabei kommt es regelmäßig zu Abstimmungsschwierigkeiten mit den kaufmännischen Mitarbeitern. Teilweise nutzen technische und kaufmännische Fachleute gleiche Vokabeln, meinen aber stellenweise vollkommen unterschiedliche Sachverhalte.

Am Ende der Veranstaltung soll das Verständnis stehen, dass Bauleiter
u. a. keine Kosten aus der Buchhaltung benötigen, um eine Baustelle zu bewerten. Zum anderen sollen die Projektverantwortlichen auch klar verstehen, welche Aufgaben eben nicht in den Bereich des Bauleiters fallen, um rechtzeitig Hilfe zu suchen.

Die Bauleiter erhalten am Ende des Webinars auch Werkzeuge, um die Lehrinhalte direkt in der Praxis einsetzen zu können.