AGB

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen Online-Shop und
Kundeninformationen zum Vertragsschluss

A. Allgemeine Geschäftsbedingungen Online-Shop

§ 1 Vertragspartner und Betreiber des Online-Shops

(1) BWI-Bau GmbH - Institut der Bauwirtschaft

40006 Düsseldorf
Postfach 10 15 54

Handelsregister:
Düsseldorf B 10177

40237 Düsseldorf
Uhlandstraße 56

Geschäftsführer:
Dipl.-Kfm. Sascha Wiehager, CISA
RA'in Prof. Beate Wiemann

Tel.: +49 211 6703-276
Fax: +49 211 6703-282
Internet:
www.BWI-Bau.de
E-Mail:   
Kundenbetreuung@BWI-Bau.de

Umsatzsteuer-ID:
DE 81 32 95 54 7

als Anbieter betrieben. Wir sind damit Vertragspartner für alle im Online-Shop (auch über andere Fernkommunikationsmittel wie Telefon, Fax oder E-Mail) getätigten Einkäufe.

(2) Diese Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen (im Folgenden: AGB) gelten für alle Verträge zwischen uns und Ihnen als unserem Kunden, die über Waren aus unserem Online-Shop geschlossen werden.

§ 2 Geltungsbereich

(1) Die AGB gelten unabhängig davon, ob Sie Verbraucher oder Unternehmer sind.

(2) Alle zwischen Ihnen und uns im Zusammenhang mit dem Kaufvertrag getroffenen Vereinbarungen ergeben sich insbesondere aus diesen Verkaufsbedingungen, den jeweiligen Artikelbeschreibungen, einer schriftlichen Auftragsbestätigung und unserer Annahmeerklärung.

(3) Maßgebend ist die jeweils bei Abschluss des Vertrags gültige Fassung der AGB.

(4) Abweichende Bedingungen des Kunden akzeptieren wir nicht. Dies gilt auch, wenn wir der Einbeziehung nicht ausdrücklich widersprechen.

§ 3 Zustandekommen des Vertrages

(1) Unsere Angebote richten sich ausschließlich an Endkunden mit einer Rechnungs- und Lieferanschrift in Deutschland, Belgien, Luxemburg, Österreich, den Niederlanden und der Schweiz. Sollten Sie eine Lieferung in ein anderes Land wünschen, so nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf; wir sind dann bemüht, Ihnen weiterzuhelfen.

(2) Die Präsentation und Bewerbung von Artikeln in unserem Online-Shop stellt kein bindendes Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrags dar.

(3) Mit dem Absenden einer Bestellung über den Online-Shop durch Anklicken des Buttons „Zahlungspflichtig bestellen“ im letzten Bestellschritt geben Sie ein rechtsverbindliches Angebot ab.

(4) Wir werden den Eingang Ihrer über unseren Online-Shop abgegebenen Bestellung umgehend durch eine automatisierte E-Mail bestätigen. Diese Empfangsbestätigung dokumentiert lediglich, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist und stellt noch keine verbindliche Annahme der Bestellung dar.

(5) Ein Vertrag kommt erst zustande, wenn wir Ihre Bestellung durch eine Annahmeerklärung annehmen. Diese erfolgt durch Zusendung einer Auftragsbestätigung per E-Mail oder durch die Lieferung der bestellten Ware.

(6) Sollte die Lieferung der von Ihnen bestellten Ware nicht möglich sein, etwa weil die entsprechende Ware nicht auf Lager ist oder weil wir mit diesem Produkt von unseren Lieferanten ohne eigenes Verschulden nicht beliefert werden, sehen wir von einer Annahmerklärung ab. In diesem Fall kommt ein Vertrag nicht zustande. Wir werden Sie darüber umgehend informieren und ggf. bereits erhaltene Gegenleistungen zurückerstatten.

§ 4 Liefertermine

(1) Sofern wir Ihre Bestellung annehmen, versenden wir spätestens am dritten Werktag nach Eingang Ihrer Bestellung. Der Samstag gilt dabei nicht als Werktag. Der Liefertermin ist darüber hinaus von der Versandzeit abhängig, die in Deutschland erfahrungsgemäß drei Werktage beträgt. Ihre Lieferung innerhalb Deutschlands wird Sie daher voraussichtlich spätestens am sechsten Werktag nach Eingang Ihrer Bestellung erreichen.

(2) Bei Versand in andere Länder wie Belgien, Luxemburg, Österreich, den Niederlanden sowie in die Schweiz dauert die Lieferung erfahrungsgemäß drei zusätzliche Werktage.

(3) Über Lieferverzögerungen werden wir Sie umgehend informieren.

§ 5 Preise, Versandkosten und Kosten der Rücksendung

(1) Sämtliche Preisangaben in unserem Online-Shop sind Euro-Preise einschließlich der gesetzlichen Umsatzsteuer.

(2) Wir beliefern Sie versandkostenfrei.

(3) Besteht ein Widerrufsrecht und machen Sie von diesem Gebrauch, so tragen Sie die unmittelbaren Kosten der Rücksendung.

§ 6 Zahlungsbedingungen, Vorbehalt der Vorkassezahlung, Aufrechnung und Zurückbehaltungsrecht

(1) Unsere Kunden aus Deutschland beliefern wir auf offene Rechnung. Der Kaufpreis ist spätestens binnen 14 Tagen ab Zugang unserer Rechnung auf das in der Rechnung angegebene Konto zu bezahlen. Wir gewähren kein Skonto.

(2) Unsere Kunden aus den übrigen Ländern aus Belgien, Luxemburg, Österreich, aus den Niederlanden und der Schweiz beliefern wir gegen Vorkasse. In diesem Fall beginnt die Lieferfrist mit der Bezahlung des Kaufpreises.

(3) Bei begründeten Anhaltspunkten für ein Zahlungsausfallrisiko behalten wir uns vor, erst nach Erhalt des Kaufpreises zu liefern (Vorkassevorbehalt). Falls wir von dem Vorkassevorbehalt Gebrauch machen, werden wir Sie unverzüglich unterrichten. In diesem Fall beginnt die Lieferfrist mit der Bezahlung des Kaufpreises.

(4) Sie sind nicht berechtigt, gegenüber unseren Forderungen aufzurechnen, es sei denn, Ihre Gegenansprüche sind rechtskräftig festgestellt oder unbestritten.

(5) Als Käufer dürfen Sie ein Zurückbehaltungsrecht nur dann ausüben, wenn Ihr Gegenanspruch aus demselben Kaufvertrag herrührt.

§ 7 Widerrufsrecht

Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen zu. Die Einzelheiten entnehmen Sie bitte unserer Widerrufsbelehrung.

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen

· zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind;

· zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen.

Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig bei Verträgen

· zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde;

· zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

§ 8 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises unser Eigentum.

§ 9 Gewährleistung

(1) Wir haften für Sach- oder Rechtsmängel gelieferter Artikel nach den gesetzlichen Vorschriften.

(2) Bei Unternehmern wird die Gewährleistungsfrist für Neuwaren auf ein Jahr beschränkt. Außerdem haben wir gegenüber Unternehmern das Recht, im Fall einer Nacherfüllung zwischen der Beseitigung des Mangels und der Lieferung einer mangelfreien Sache zu wählen.

§ 10 Haftung

(1) Wir haften Ihnen gegenüber in allen Fällen vertraglicher und außervertraglicher Haftung bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen auf Schadensersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen.

(2) In sonstigen Fällen haften wir - soweit in Abs. 3 nicht abweichend geregelt - nur bei Verletzung einer Vertragspflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung Sie als Kunde regelmäßig vertrauen dürfen (so genannte Kardinalpflicht), und zwar beschränkt auf den Ersatz des vorhersehbaren und typischen Schadens. In allen übrigen Fällen ist unsere Haftung vorbehaltlich der Regelung in Abs. 3 ausgeschlossen.

(3) Unsere Haftung für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit und nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt von den vorstehenden Haftungsbeschränkungen und -ausschlüssen unberührt.

§ 11 Gefahrübergang

(1) Sind Sie Verbraucher, gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

(2) Sind Sie Unternehmer, so geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware mit der Übergabe (bei Abholung) bzw. mit der Auslieferung der Ware an eine geeignete Transportperson an unserem Geschäftssitz (beim Versendungskauf) auf Sie über.

§ 12 Bild-, Film- und Textrechte

Wir haben an allen Bildern, Filme und Texten, die in unserem Online-Shop veröffentlicht werden, geeignete Nutzungsrechte. Eine Verwendung der Bilder, Filme und Texte ist ohne unsere ausdrückliche Zustimmung nicht gestattet.

§ 13 Informationspflicht gem. § 36 Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG)

Wir werden nicht an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle i.S.d. VSBG teilnehmen und sind auch hierzu nicht verpflichtet.

§ 14 Vertragssprache, Anwendbares Recht, Gerichtsstand, Salvatorische Klausel

(1) Vertragssprache ist deutsch. Die Abwicklung des Vertrages erfolgt ebenfalls in deutscher Sprache.

(2) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Wenn Sie die Bestellung als Verbraucher abgegeben und zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung Ihren gewöhnlichen Aufenthalt in einem anderen Land der Europäischen Union haben, bleibt die Anwendung zwingender Rechtsvorschriften dieses Landes von der in Satz 1 getroffenen Rechtswahl unberührt.

(3) Wenn Sie Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen sind, ist ausschließlicher Gerichtsstand unser Sitz. Wir sind jedoch berechtigt, auch in jedem anderen gesetzlichen Gerichtsstand Klage zu erheben. Im Übrigen gelten für die örtliche und die internationale Zuständigkeit die anwendbaren gesetzlichen Bestimmungen.

(4) Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam.

B. Kundeninformationen zum Vertragsschluss

Die nachstehenden Informationen stellen keine Vertragsbedingungen dar. Sie dienen Ihrer Information. Wenn Sie Fragen zur Bestellung und/oder Bedienung unseres Online-Shops haben, stehen wir Ihnen während der üblichen Bürozeiten gerne auch telefonisch zur Verfügung.

Die technischen Schritte zum Vertragsschluss

(1) In unserem Online-Shop werden zunächst die Waren aus den einzelnen Kategorien in der gewünschten Anzahl ausgewählt und durch Anklicken des entsprechenden Symbols neben der Artikelanzahl in den virtuellen Warenkorb gelegt.

(2) Anschließend können Sie dem Warenkorb weitere Artikel hinzufügen, indem Sie auf den Button „Weiter einkaufen“ klicken und die vorigen Schritte wiederholen, oder den Warenkorb aufrufen, indem Sie auf den Button „Zum Warenkorb“ klicken. Im Warenkorb können Sie, sofern gewünscht, die Anzahl der einzelnen Artikel ändern, indem Sie eine neue Anzahl eingeben und auf den Button „Aktualisieren“ klicken.

(3) Vom Warenkorb aus starten Sie die weiteren Bestellschritte durch Klicken auf „Bestellvorgang fortsetzen“. Es werden nun die für die Vertragsabwicklung erforderlichen persönlichen Daten (die Adressdaten stellen zugleich die Rechnungsanschrift dar) und optional eine Lieferanschrift erfasst. Bitte lesen Sie unsere AGB und die Belehrung zum Widerrufsrecht für Verbraucher durch und bestätigen uns deren Kenntnisnahme durch Anklicken der Auswahlfelder. An dieser Stelle können Sie uns auch im Bereich „Sonstiges“ eine Anmerkung zu Ihrer Bestellung übermitteln.

(4) Über den Button „Daten überprüfen“ gelangen Sie auf die Bestätigungsseite, auf der alle Eingaben dargestellt und von Ihnen überprüft werden können. Wenn Sie Eingabefehler entdecken oder sonstige Änderungen vornehmen wollen, können Sie über den Button „Zurück“ die vorherige Seite des Bestellprozesses aufrufen. Ansonsten können Sie diese Seite, die den wesentlichen Vertragsinhalt enthält, für Ihre Unterlagen ausdrucken. Abschließend lösen Sie die Bestellung aus, indem Sie auf den Button „Zahlungspflichtig bestellen!“ klicken.

(5) Sobald die Bestellung an das Shop-System übermittelt ist, erhalten Sie automatisiert an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse eine E-Mail, mit der wir den Empfang der Bestellung bestätigen. Diese E-Mail enthält zudem den Vertragsinhalt, die Belehrung über das Widerrufsrecht für Verbraucher, ein Muster-Widerrufsformular und unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

(6) Bestellungen können nicht nur über den Online-Shop, sondern auch über sonstige Fernkommunikationsmittel wie Telefon, Fax oder E-Mail aufgegeben werden. Dann umfasst der Vertragsschluss folgende Schritte: Kontaktaufnahme mit uns (bspw. Anruf, Übersendung eines Bestell-Faxes oder einer Bestell-E-Mail). Bei Anrufen fragen wir sodann die erforderlichen persönlichen Daten sowie die gewünschte Ware für den Vertrag ab, bei anderen Kommunikationswegen werden wir nachfragen, wenn Sie diese Daten unvollständig angegeben haben sollten. Sofern Sie uns eine E-Mail-Adresse angeben, erhalten Sie anschließend eine E-Mail, mit der wir den Empfang der Bestellung bestätigen (vgl. vorstehende Ziffer); ansonsten übersenden wir Ihnen die Vertragsunterlagen und erforderlichen Informationen mit der Ware.

Zoll / Einfuhrumsatzsteuer / sonstige Abgaben

Bitte beachten Sie, dass bei Lieferungen ins Nicht-EU-Ausland zusätzliche Einfuhrabgaben anfallen können (bspw. Zoll, Einfuhrumsatzsteuer, Verbrauchssteuern), die von Ihnen zu tragen sind. Wir empfehlen, dass Sie sich bei der für Sie zuständigen Zollbehörde vorab über etwaige Einfuhrabgaben informieren.

Eingabefehler

Sämtliche Eingaben, die Sie im Laufe des Bestellprozesses vornehmen (sowohl bezogen auf die Waren, als auch die erforderlichen Daten für die Vertragsabwicklung), können Sie jederzeit korrigieren, indem Sie den Zurück-Button im Browser wählen und die entsprechende Änderung vornehmen. Sie können den Bestellprozess auch neu starten, indem Sie im linken Navigationsbereich auf „Warenkorb“ klicken. Sofern Sie dann auf den Button „Leeren“ klicken, wird der Inhalt des Warenkorbs gelöscht und Sie können sich andere Artikel zum Bestellen aussuchen. Darüber hinaus können Sie - solange Sie die Bestellung nicht durch Klicken auf „Zahlungspflichtig bestellen!“ abgeschlossen haben - den gesamten Bestellvorgang an beliebiger Stelle abbrechen, indem Sie den Browser schließen oder die Seite durch Eingabe einer neuen Internet-Adresse verlassen.

Speicherung des Vertragstextes

Der Vertragstext wird bei uns nur zur internen Vertragsabwicklung gespeichert und kann nach Abschluss des Bestellvorgangs nicht mehr abgerufen werden. Sie können Ihre Bestelldaten aber während der einzelnen Bestellschritte sowie vor dem Absenden der Bestellung über die Druckfunktion Ihres Browsers oder als Bildschirmschnappschuss ausdrucken. Außerdem teilen wir Ihnen den Vertragsinhalt per E-Mail in unserer Empfangsbestätigung mit, die automatisiert nach Abgabe der Bestellung an Sie versandt wird. Diese E-Mail enthält zudem die Belehrung über das Widerrufsrecht für Verbraucher, ein Muster-Widerrufsformular und unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Darüber hinaus können Sie gerne mit uns Kontakt aufnehmen, wenn Ihre Bestellunterlagen verloren gehen; wir senden Ihnen dann eine Kopie der Daten per E-Mail zu.

Vertragssprache

Verträge schließen Sie mit uns in deutscher Sprache.