Kooperationen

Eine zentrale Kernkompetenz des BWI-Bau liegt in der projekt- und aufgabenbezogenen Kooperation mit anerkannten Spezialisten auf verschiedenen Gebieten zur Optimierung unserer Leistungsangebote für unsere Kunden.

  • Audicon GmbH
    Die Audicon GmbH ist der führende Anbieter von Software-Lösungen, methodischem und fachlichem Know-how sowie Dienstleistungen rund um Audit, Risk und Compliance. Auch bei der Prozessoptimierung bietet die Firma Audicon leistungsstarke Unterstützung. Die Lösungen richten sich an Wirtschaftsprüfer und Steuerberater, Compliance- und Risiko-Manager sowie Revisoren und Rechnungsprüfer/Kämmerer.
  • BRZ-Deutschland GmbH
    BRZ ist europäischer Spezialist für Organisation und Bauinformatik. In der Kooperation mit BRZ ergänzt das BWI-Bau sein Leistungsprofil um wichtige Synergieeffekte hinsichtlich der Entwicklung und Umsetzung von IT-gestützten Organisationskonzepten in Bauunternehmen.
  • Informationszentrum Raum und Bau -IRB-
    Ziel der bereits 1979 begonnenen Kooperation ist es, für das gesamte Feld bauökonomischer Ausarbeitungen eine Dokumentation aufzubauen. Grundlage dieser Dokumentation ist die umfassende Sammlung baubetriebswirtschaftlicher Literatur, die das BWI-Bau seit seiner Gründung in einer gut sortierten Präsenzbibliothek vorhält und die die Basis für unsere vielfältigen Aufgaben im Informationsmanagement bildet. Seit 1992 ist das BWI-Bau zudem als ARCONIS-Vertretung registriert.

  • Institut für Nachhaltigkeitsmanagement Dr. Frank Simon
    Das Institut für Nachhaltigkeitsmanagement ist ein inhabergeführtes Einzelunternehmen, das sich auf Beratung und Dienstleistungen im Bereich des Nachhaltigkeitsmanagements spezialisiert hat. Dr. Frank Simon hat mehrere Jahre ehrenamtlich als geschäftsführendes Vorstandsmitglied im Deutschen Netzwerk Wirtschaftsethik (www.DNWE.de) mitgewirkt. Im Kontext der aktuellen Entwicklungen in Bezug auf Compliance, Ethik- und Wertemanagement, CSR etc. müssen soziale und ökologische Fragestellungen neben der Erzielung wirtschaftlichen Erfolges eines Unternehmens, einer Verwaltung oder einer Non-Profit-Organisation einbezogen werden. Durch die Kooperation mit Dr. Frank Simon können wir unsere Kompetenz hinsichtlich einer ganzheitlichen Betrachtung von Organisationen erweitern. 
  • Fachhochschule Münster
    Die Fachhochschule Münster - University of Applied Science - ist eine der größten und erfolgreichsten Fachhochschulen Deutschlands. In Kooperation mit dem Fachbereich Bauingenieurwesen bietet das BWI-Bau seit dem Wintersemester 2015/2016 einen berufsbegleitenden Masterstudiengang "Baurecht im Lebenszyklus von Bauwerken" an.

  • Kapellmann Rechtsanwälte
    Baurechtliche Weiterbildungen sind fester Bestandteil unseres Leistungsangebotes. Speziell bauvertragsrechtliche Fragestellungen der Angebotserstellung und des Nachtragsmanagements schulen wir in Kooperation mit der Kanzlei Kapellmann Rechtsanwälte.
  • Mütze Korsch Rechtsanwaltsgesellschaft
    Seit 2004 bietet das BWI-Bau den Service eines PPP-Newsletters an. Im 14-tägigen Rhythmus werden die Abonnenten dieses Newsletters per E-Mail über aktuelle Entwicklungen, Ausschreibungen, Urteile, Schulungsmaßnahmen, Veröffentlichungen etc. aus dem Bereich Public Private Partnership informiert.

  • PrexPartners
    PrexPartners ist eine international tätige Management-Beratung, spezialisiert auf Einkaufsoptimierung von Unternehmen verschiedenster Größen und Branchen. Die branchenübergreifenden Kenntnisse, die PrexPartners in den Beschaffungsprozess entlang der gesamten Wertschöpfungskette Bau einbringt, formen zusammen mit der umfassenden Expertise des BWI-Bau über alle in der Bauwirtschaft relevanten Prozesse eine exzellente Basis für Optimierungsmaßnahmen in der Beschaffung.

  • Professional Communication INS GmbH
    Die Professional Communication, Baesweiler, entwickelt u. a. Software für das Controlling sowie Software-Lösungen auf Basis zeitgemäßer Technologien, wie NFC, Beacons und Aktive Sensorik, um zahlreiche Arbeitsprozesse innerhalb des Unternehmens, z. B. Verwaltungsprozesse, Tracking und Inventarisierung, zu optimieren. Gemeinsam entwickeln wir Instrumente und Tools, die Bauunternehmen und ihre Partner bei der Digitalisierung von Geschäftsprozessen (z. B. bei der Ergebnisrechnung, der Konsolidierung und dem Gerätemanagement) unterstützen.
  • QUERIMPULS Oliver Bahr
    QUERIMPULS wurde von Oliver Bahr gegründet, um die Unternehmen speziell der Baubranche durch methodische Beratung zu unterstützen und Innovationsprozesse voranzutreiben. QUERIMPULS ist Programm: Seine Freude am interdisziplinären Austausch und an neuen methodischen Ansätzen, sein analytisches Denken und seine geschulte Beobachtungsgabe für menschliche Interaktionen liefern wirksame Impulse aus oftmals überraschenden Richtungen. Dieses Kompetenzprofil eröffnet ihm ein breites Einsatzspektrum innerhalb unseres Dreiklangs von Beratung - Weiterbildung - Information.
  • Technische Hochschule Köln
    Die Technische Hochschule Köln ist die größte Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Deutschland. Neben mehreren Lehraufträgen führt das BWI-Bau seit 2012 die Aufstiegsfortbildung "Zertifizierter Bauleiter m/w" in Kooperation mit dem Institut für Baubetrieb, Vermessung und Bauinformatik und seit 2016 den gemeinsam mit dem Arbeitskreis "Bauabrechnung und Geoinformation" des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie entwickelten Lehrgang "Zertifizierter Bauabrechner m/w" durch.