Düsseldorf, den 03.08.2017

Save the Date: 19. Oktober 2017 - Erfahrungsaustausch für Führungskräfte mit Personalverantwortung

Foto: Martin Leclaire

Mit diesem neuen Erfahrungsaustausch bieten wir allen denjenigen Fach- und Führungskräften in Bauunternehmen, die entweder als Personalleiter und Personalentwickler oder aber in ihrer Funktion als Kaufmännische und Technische Leiter für das Finden und Binden von Mitarbeitern verantwortlich zeichnen, eine Plattform, Gedanken, Konzepte, Probleme etc. zur Diskussion zu stellen und gemeinsam Lösungsmöglichkeiten zu entwickeln.

Angesichts der zunehmend schwieriger werdenden Aufgabe, einerseits Mitarbeiter zu finden, die den immer komplexer werdenden Anforderungen gewachsen sind, diese andererseits langfristig an das Unternehmen zu binden, sie zu fördern und ihnen attraktive Arbeits- und Vertragsbedingungen anbieten zu können, laden wir zu unserem neuen Erfahrungsaustausch

-           Geschäftsführer,

-           Technische und Kaufmännische Leiter,

-           Personalleiter und Personalentwickler,

-           Projektleiter, (Ober-)Bauleiter,

-           und gerne auch Unternehmensjuristen

ein. Ganz besonders freuen wir uns, dass Dipl.-Jur. Mirko Wiese, Personalleiter, Kemna Bau Andreae GmbH & Co. KG, Pinneberg, sich bereit erklärt hat, diese erste Sitzung zu moderieren.

Das Programm der konstituierenden Sitzung orientieren wir dabei an den aktuellen Herausforderungen aus einem zunehmend restriktiven Datenschutz und dem stetig wachsenden Bedürfnis zur Gewinnung von noch mehr Informationen aus der Fülle der vorhandenen Daten:

Top 1: Personalwirtschaft und Schnittstellenmanagement

- Zeit- und Datenerfassung

- Neuerungen der GoBD in 2018

- Die neue Datenschutzverordnung der EU

Top 2: Schulungsmanagement im Unternehmen

- Schulungen in Unternehmen optimal steuern

- Vernetzung von HR Tools

Top 3: Workflowmanagement

- Optimierung der HR-Abteilung durch neue Software

- Verteilung von sensiblen Unternehmensdaten durch IT-gestützte Prozesse

Das Beste zum Schluss: Sie würden gerne noch ein ganz anderes Thema diskutieren, das Ihnen sozusagen "auf den Nägeln brennt"? Je schneller Sie uns das mitteilen, umso eher können wir uns darum kümmern, auch diesen Punkt in die Tagesordnung aufzunehmen und vielleicht einen kompetenten Ansprechpartner zu finden.

Details und Anmeldung