Online Durchführung: Die Baubilanz - Ansatz und Bewertung in Zeiten von Corona

Veranstalter:
BWI-Bau
Veranstaltungstyp:
Halbtagesseminar
Ort:
online
Ansprechpartner:
Tagungsbüro
Patrick Gerberding: +49 211 6703-298
Bescheinigung:
Referenten:
Dipl.-Kfm. Bernd Hoffmann
Steuerberater/Wirtschaftsprüfer, Düsseldorf
seit 1992 Prüfungstätigkeit bei Einzel- und Konzernabschlüssen im Bereich der langfristigen Auftragsfertigung, insbesondere in der Baubranche

Termine

27.08.2020 - 27.08.2020
Ort: online

Beschreibung

Online-Durchführung: Die Baubilanz
Ansatz- und Bewertung in Zeiten von Corona

 

 

Inhalt

  •   Generelle Betrachtungen
      -    Bewertungsgrundsätze
      -    Besonderheiten in der Bauwirtschaft
      -    Auswirkung der Bilanzposition auf die Vermögensstruktur
           Bilanzpolitik und Rating
      -    Werterhellung und Wertbegründung
      -    Auswirkung von stillen Lasten
      -    Besonderheiten beim Wertansatz bei externen Krisen
      -    Die Grundsätze der Unternehmensfortführung oder auf der
           Bewertungsstetigkeit in der Krise (Wechsel von Verfahren)
      -    Internes Kontrollsystem

  •   Anlagevermögen (Schwerpunkt Sachanlagen)
     -    Einzelbewertung vs. Vereinfachungsverfahren
     -    GWG-Ansatz
     -    Formale Darstellung des Anlagevermögens
     -    Wirtschaftliches und rechtliches Eigentum
     -    Einfluss einer hohen Anlagenintensität in der Krise

  •   Kontokorrent / Debitoren/ Kreditoren
      -    OP-Management in Zeiten von Corona
      -    Formen der Absicherung

  •   Bewertung und Bilanzierung unfertiger Bauten
      -    Einfluss der Prognose auf die Bewertung
      -    Umgang mit Leistungsmeldungen und Arbeitskalkulation

  •   Teilgewinnrealisierung
      -    Percentage of completion Methode durch die Hintertür?
      -    Risiken durch externe Krisen

  •   Baurelevante Rückstellungen
      -    Aussagekraft von Zinsentwicklungen bei externen Krisen
      -    Unsicherheiten bei Prognosen über zukünftige Kosten in einem  
           volatilen Umfeld

Ziel

Mit dem Jahresabschluss präsentiert sich ein Unternehmen nach außen, indem es externe Adressaten über seine Vermögens-, Finanz- und Ertragslage informiert. Um die wirtschaftliche Lage seines Unternehmens entsprechend den handels- und steuerrechtlichen Regelungen nachzuweisen, sind fundierte Kenntnisse der Bilanzierungsregeln sowie der bilanzpolitischen Gestaltungsspielräume unerlässlich.

Vor diesem Hintergrund stellt das Seminar die Besonderheiten der Bilanzierung von Bauunternehmen heraus; es vermittelt einen praxisnahen Überblick über die aktuellen Bilanzierungsregeln und zeigt Möglichkeiten für Bauunternehmen auf, wichtige Gestaltungsspielräume bei der Bilanzierung optimal zu nutzen.