Webinar: Bilanz-Tutorial Forderungen: Analyse des Kontokorrents

Veranstalter:
BWI-Bau
Veranstaltungstyp:
Seminar
Ort:
online
Ansprechpartner:
Tagungsbüro
Ute Tenhaaf: +49 211 6703-293
Kosten:
150,00 EUR (zzgl. Mehrwertsteuer) , brutto: 178,50 EUR
Referenten:
Dipl.-Kfm. Sascha Wiehager, CISA
Geschäftsführer BWI-Bau GmbH Institut der Bauwirtschaft, Düsseldorf
Gelernter Steuerfachangestellter


Termine

11.05.2020 - 11.05.2020
Ort: online

Beschreibung

Bilanz-Tutorial Forderungen: Analyse des Kontokorrents

 

 

Inhalt

 

Die Forderungsstrukturen eines Bauunternehmens sind für kundige Analysten wegen der darin enthaltenen Informationen über schluss- bzw. teilschlussgerechnete Projekte sehr aussagekräftig.

▪      Forderungen korrekt ausweisen

       -   Risiken durch falsche Bewertung, falsche Bauabrechnung

       -   Wertberichtigungen, Voraussetzungen

       -   Altersstrukturanalysen, ABC-Ranking, Entwicklung von Forderungen

▪      Wesentliche Unterlagen

       -   Konten, Salden-, Offene-Posten-Liste

       -   Saldenbestätigungen, Stundungslisten

       -   Versicherungsunterlagen

       -   Auswertungen zu Erlösschmälerungen

       -   Gewährleistungsbuchungen

       -   Zessionen, Factoring

▪      Aufstellung wichtiger Unterlagen zur Prüfung der Forderungen

       -   Sichtung der notwendigen Unterlagen

       -   Risikoanalyse

       -   Betrachtung des internen Kontrollsystems (IKS)

       -   Durchsicht der Dokumentation

▪      Praxisbeispiele mit Fokus Handels- und Steuerrecht

       -   Vollständiger und richtiger Ansatz der Forderungen

       -   Struktur der offenen Posten (kreditorische Debitoren,
            Restsalden, Stammdaten allgemein)

       -   Fehler bei der Umsatzsteuer (z. B. in Verbindung mit 13b UStG)

▪      Praxisbeispiele mit Fokus Betriebsbuchhaltung

       -   Zuordnungsfragen beim Leistungsausweis

       -   Abgrenzung bei der Leistungsbewertung (z. B. bei Teilschlussrechnungen)

       -   Nutzen des matching principle in der Kostenrechnung

 

Ziel

Bei dem Ansatz und Ausweis von Forderungen lauern die Risiken im Detail. Zum einen können unverhältnismäßige Wertberichtigungen zur Verletzung von steuerlichen Normen führen. Zum anderen ist es bei Projekten mit Teilschlussrechnungen wichtig, dass die Zuordnung von Aufwand und Ertrag sachgerecht erfolgt. Gerade Erlösschmälerungen sollten stets Teil von Prüfungshandlungen sein. Auch nicht werthaltige Forderungen können die finanzielle Integrität von Bauunternehmen gefährden.

Ziel dieses Webinars ist es, für typische Fallstricke im Hinblick auf das Thema Forderungen zu sensibilisieren