Erfa-Kreis Organisation und Compliance Unternehmens- und Projektorganisation im Kontext von Compliance

Veranstalter:
BWI-Bau
Veranstaltungstyp:
Workshop
Ort:
Düsseldorf
Ansprechpartner:
Tagungsbüro
Ute Tenhaaf: +49 211 6703-293
Kosten:
480,00 EUR (zzgl. Mehrwertsteuer) , brutto: 571,20 EUR
Referenten:
Dipl.-Kfm. Sascha Wiehager, CISA
Geschäftsführender Institutsleiter der BWI-Bau GmbH - Institut der Bauwirtschaft, Düsseldorf


Termine

02.10.2019 - 02.10.2019
Ort: Düsseldorf

Beschreibung

Erfa-Kreis Organisation und Compliance
Unternehmens- und Projektorganisation im Kontext von Compliance

 

Compliance ist kein Selbstzweck, neben einer Einhaltung von Regeln ermöglicht sie es, Prozesse zu ordnen. Dabei ist die Organisationsverbesserung oftmals ein reines "Nebenprodukt". In einer ständig komplexer werdenden Arbeitswelt kann Compliance helfen, Hemmnisse in den Entscheidungswegen zu verhindern. Zudem wird Rechtsicherheit innerhalb eines Unternehmens geschaffen.

Compliance ordnet und optimiert. Ihr Unternehmen wird nach innen und nach außen berechenbarer. Das hilft wiederum bei der Unternehmenssteuerung.

Tagesordnung

  • Begrüßung / Vorstellung neuer Teilnehmer
  • Revision: Die Geschäftsleitung als „High-Level“ - Controller
    -    Tipps bei Reports, No-Gos erkennen,
    -    Kennzahlensysteme und Benchmarks entwickeln
  •  Compliance-Lösungen
    -    Fehleranalyse, KI, Forensics und Co.
    -    Verfügbare Tools am Markt
    -    Echtzeit-Kontrolle
  •  Nachunternehmermanagement
    -   Kommunikation
    -   Checklisten
    -   Quellen
  •   Tax-Compliance

 

 

Ziel

Compliance soll als Ausgangspunkt Unternehmerischer Aktion dienen. Nur wer einräumt, dass Risiken selbst in gut organisierten Unternehmen bestehen, der kann verhindern, dass eben diese das eigene Unternehmen schädigen.

Eine zielgerichtete Analyse der eigenen Organisation kann dabei helfen, zusätzliche Ertrags- und Kostenpotentiale zu identifizieren.