Walzasphalt-Schein - Maßnahmen zur Qualitätssicherung und Weiterentwicklung von Walzasphalt im Straßenbau

Veranstalter:
BWI-Bau
Veranstaltungstyp:
Lehrgang
Orte:
Raum Hannover, Raum Koblenz
Ansprechpartner:
Tagungsbüro
Ute Tenhaaf: +49 211 6703-293
Bescheinigung:
Zertifikat
Kosten:
540,00 EUR (zzgl. Mehrwertsteuer) , brutto: 642,60 EUR
Referenten:
Prof. Dr.-Ing. Hans-Hermann Weßelborg, Fachhochschule Münster
Dipl.-Ing. Thomas Sikinger, Sachverständiger für Gussasphalt, Asphaltstraßenbau und Bauwerksabdichtung mit Asphalt und Bitumenbahnen
Prof. Dr.-Ing. Hans-Hermann Weßelborg, Fachhochschule Münster
Dipl.-Ing. Thomas Sikinger, Sachverständiger für Gussasphalt, Asphaltstraßenbau und Bauwerksabdichtung mit Asphalt und Bitumenbahnen
Dauer:

Termine

04.02.2019 - 05.02.2019
Ort: Raum Hannover
19.03.2019 - 20.03.2019
Ort: Raum Koblenz

Beschreibung

 

Walzasphalt-Schein - Maßnahmen zur Qualitätssicherung und Weiterentwicklung von Walzasphalt im Straßenbau

 

Inhalt

Im Rahmen des zweitägigen Lehrgangs werden die nachstehenden Themen behandelt:

  • Planung und Ausschreibung

  • Regelwerke

  • Grundsätze der Asphaltbauweise

  • Eignungsnachweis / Erstprüfung

  • Baustellenvorbereitung aus Sicht des AN

  • Ausführung / Einbau

  • Eigenüberwachung

  • Kontrollprüfungen

  • Weiterentwicklungen - Lärmoptimierte Bauweisen

 

Ziel

Erlangung bzw. Vertiefung von Kenntnissen in der Walzasphalt-Bauweise sowie Erwerb des Walzasphalt-Scheins "WA-Schein".