Webinar: Betriebswirtschaftliches Controlling der unfertigen Bauleistungen - Baustellen richtig controllen - Risiken vermeiden

Veranstalter:
BWI-Bau
Veranstaltungstyp:
Workshop
Ort:
online
Ansprechpartner:
Tagungsbüro
Ute Tenhaaf: +49 211 6703-293
Bescheinigung:
Teilnahmebescheinigung
Kosten:
150,00 EUR (zzgl. Mehrwertsteuer) , brutto: 178,50 EUR
Zeitraum:
18.01.2018
Referenten:
Dipl.-Kfm. Sascha Wiehager, CISA
Geschäftsführer BWI-Bau GmbH - Institut der Bauwirtschaft

Termine

18.01.2019 - 18.01.2018
Ort: online

Beschreibung

Webinar:

Betriebswirtschaftliches Controlling der unfertigen Bauleistungen - Baustellen richtig controllen - Risiken vermeiden

 

 

Inhalt

  •   Zusammenspiel von Kalkulation und Betriebsbuchhaltung
      -    Umfänglich: Reports verstehen und entsprechend handeln
     1.  Reports richtig lesen
     2.  Handlungsbedarf erkennen
     -    Kritische Fehler: Abweichungen in der Buchhaltung verstehen
     1.  Häufige Gründe für Abweichungen: Bunkerstunden, Sozialkosten
     2.  Fehlerhafte interne Leistungsverrechnungen
     3.  Bewusste Täuschungen erkennen


  •   Die Leistungsmeldung prüfen
     -     Risiken in der Leistungsmeldung
     -     Abweichungen deuten
     -     Einfache analytische Prüfungshandlungen


  •   Vermeidung stiller Lasten, Vermeidung böser Überraschungen
     -     Der Begriff der unfertigen Leistung vs. Leistungsbegriff des
           Bauleiters
     -     Forderungen, Waren und unfertige Bauleistungen
     -     Anzahlungen, Abschlagszahlung, Vorauszahlung, Schlussrechnung
     -     Fehler in der Kommunikation vermeiden

  •   Arbeitshilfen in Excel nutzen
     (Im Nachgang zum Webinar stehen die Tools zum Download bereit.)

 

Ziel

Der Schwerpunkt des Seminars liegt auf den praktischen Alltagsproblemen eines Controllers, der neben seiner starken kaufmännischen Einbindung auch wichtige weitere organisatorische Funktionen erfüllen muss.

Gemeint ist die Ermittlung verlässlicher Werte für die Leistungsbewertung: Neben einer internen Leistungsbewertung muss auch handelsrechtlich ein korrekter Wert für den eigenen Leistungsbestand gefunden werden.

Am Ende der Veranstaltung soll das Verständnis stehen, dass die unfertigen Leistungen als Teil des Vorratsvermögens ein erhebliches Risiko für die Bauunternehmung darstellen können und das eine sachgerechte Bewertung bis zurück in die Kalkulation verfolgbar sein muss.

 

Das Controlling erhält am Ende des Webinars auch Werkzeuge, die direkt in der Praxis eingesetzt werden können.

 

Dieses Webinar stellt das kaufmännische Pendant zum Webinar "Leistungsbewertung für Bauleiter" dar. Aus diesem Grunde liegt auch hier ein Schwerpunkt auf der Vermeidung von Missverständnissen in der Kommunikation: Teilweise nutzen technische und kaufmännische Fachleute gleiche Vokabeln, meinen aber stellenweise vollkommen unterschiedliche Sachverhalte.