Liquiditätssteuerung bei guter Auftragslage

Veranstalter:
BWI-Bau
Veranstaltungstyp:
Tagesseminar
Ort:
Düsseldorf
Ansprechpartner:
Tagungsbüro
Ute Tenhaaf: +49 211 6703-293
Bescheinigung:
Teilnahmebescheinigung
Kosten:
490,00 EUR (zzgl. Mehrwertsteuer) , brutto: 583,10 EUR
Zeitraum:
21.11.2018
Referenten:
Dipl. Kfm. Sascha Wiehager, CISA
Geschäftsführer BWI-Bau GmbH

Termine

21.11.2018 - 21.11.2018
Ort: Düsseldorf

Beschreibung

 

Inhalt

Liquidität als Erfolgsindikator

     -    Den Erfolg an der Liquidität ablesen

     -    Ineffizienzen erkennen

     -    Risiken vermeiden

     -    Vorsorgen für etwaige Auftragslücken

Unternehmensplanung und Liquidität

     -    Aufstellen einer Unternehmensplanung mit einer monatlichen
          Periodisierung

     -    Controlling der Baustellenleistung vor dem Hintergrund der Liquidität

     -    Risikomanagement

Modelle zur Umsetzung einer effektiven Liquiditätsplanung

     -    Ableiten der Liquidität aus der Unternehmensplanung

     -    Kurzfristplanung (Wochensicht) auf Basis von OP-Listen

     -    OP-Management

     -    Altersstrukturanalysen

Abweichungsanalyse und Planungsanpassung

     -    Identifikation der Abweichungen

     -    Erstellung einer neuen Prognose

Liquidität und Rating

     -    Außenwirkung einer optimierten Liquiditätssteuerung

     -    Rating

     -    Kapitalkostenreduktion mittels Rating-Optimierung

 

Ziel

In Zeiten voller Auftragsbücher fällt es schwer, das Thema Liquidität in den Fokus zu rücken. Allerdings zeigt die Erfahrung, dass es in regelmäßigen Abständen zu Auf- und Abschwungbewegungen in der Wirtschaft kommen kann. In Phasen der Hochkonjunktur würde eine ineffektive Liquiditätssteuerung ggf. nicht auffallen.