Kalkulation von Bauprojekten - Kostenermittlung und Preisfindung

Veranstalter:
BWI-Bau
Veranstaltungstyp:
Tagesseminar
Ort:
Düsseldorf
Ansprechpartner:
Tagungsbüro
Ute Tenhaaf: +49 211 6703-293
Bescheinigung:
Teilnahmebescheinigung
Kosten:
490,00 EUR (zzgl. Mehrwertsteuer) , brutto: 583,10 EUR
Referenten:
Dipl.-Kfm. Sascha Wiehager, CISA
Geschäftsführer BWI-Bau GmbH
Marcel Sebon
Kaufmännischer Leiter Bauunternehmung Günther, Netphen

Termine

08.11.2018 - 08.11.2018
Ort: Düsseldorf

Beschreibung

Inhalt

 

  •   Kalkulation
      -    Kalkulationsmodelle und Ihre Auswirkung auf die Bewertung
           o   Chancen und Risiken der einzelnen Modelle
      -    Das Einheitspreismodell
      -    Bestandteile des Einheitspreises
      -    Auswirkungen einer etwas anderen Definition des Einheitspreises
           o   Einzelkosten der Teilleistung
           o   Einfluss der Baustellengemeinkosten
           o   Umlagen und Verrechnungen

  •   Aufbau einer innerbetrieblichen Leistungsverrechnung
       -    Ein Revival: der gute alte Betriebsabrechnungsbogen (BAB)
       -    Leistungs- und Kostenbeziehungen in Unternehmen
       -    Aufbau einer Struktur zur optimalen Ermittlung von
            Kalkulationsgrundlagen
       -    Aufbau eines konkreten Modells im Zuge der KLR Bau
            (Kosten-, Leistungs- und Ergebnisermittlung der Bauunternehmen)

  •   Controlling
        -    Planung und Soll/Ist-Vergleich
        -    Budgetierung
        -    Abweichungsanalyse
        -    Maßnahmen

  •   Rückkopplung aus dem Controlling in die Kalkulation

        -    Überprüfung der Kalkulation mittels der Controlling-Struktur
        -    Nutzung eines Excel-Modells zum Verständnis der
             innerbetrieblichen Leistungsverrechnung und der Optimierung
             der Kalkulationsstruktur

  •   Abweichungsanalyse und Planungsanpassung

        -    Identifikation der Abweichungen
        -    Erstellung einer neuen Prognose

Ziel

Unternehmen und Unternehmensbereiche legen bezüglich unterschiedlicher Rechenwerke oftmals Wert auf eine gewisse "Durchgängigkeit" der Systeme.

Daneben ermöglicht jedoch ein Controlling auf Basis der bestehenden Kalkulationsdaten eine direkte Überprüfung der eigenen Annahmen. Abweichungen von Zielvorgaben werden so identifiziert und können nach einer genauen Analyse ggf. behoben werden.

Die Berechenbarkeit der eigenen Planung führt zu Selbstvertrauen und einem besseren Verständnis der eigenen Wertschöpfungskette.

Durch die Überprüfung und Anpassung der Kalkulation wird der Unternehmenserfolg transparent und eine nachhaltige Entwicklung des Unternehmens gefördert