Neue Bauordnung NRW - Öffentliche Sonderveranstaltung im Rahmen des LL.M.-Studienganges Master Baurecht

Veranstalter:
BWI-Bau
Veranstaltungstyp:
Halbtagesseminar
Ort:
Münster
Ansprechpartner:
Tagungsbüro
Ute Tenhaaf: +49 211 6703-293
Bescheinigung:
Teilnahmebescheinigung
Kosten:
260,00 EUR (zzgl. Mehrwertsteuer) , brutto: 309,40 EUR
Referenten:
Ulf Prechtel
Fachanwalt für Ver-waltungsrecht, GTW Anwälte für Bau- und Immobilienrecht, Düsseldorf,

Termine

22.03.2019
Ort: Münster

Beschreibung

 

Neue Bauordnung NRW
Öffentliche Sonderveranstaltung im Rahmen des LL.M.-Studienganges Master Baurecht

 

Inhalt

Im Jahr 2016 verabschiedete der Landtag NRW eine Neufassung der Bauordnung. Auf Grund erheblicher Kritik gegen die Neufassung, insbesondere weil die Neufassung zu einem Anstieg der Baukosten führe, entschloss sich der Landesgesetzgeber nach dem Regierungswechsel im Dezember 2017 dazu, die neugefasste Bauordnung bis auf einige wenige Vorschriften zu überarbeiten und das Inkrafttreten aufzuschieben.

 

Am 12.07.2018 verabschiedete der Landtag nunmehr die überarbeitete Fassung der Bauordnung NRW, die am 01.01.2019 in Kraft treten wird.

Die Baukosten möglicherweise steigernde Regelungsinhalte wurden überprüft und in der Neufassung angepasst. Der Landesgesetzgeber hat zudem Mechanismen zur Verfahrensbeschleunigung geschaffen. In der neuen Bauordnung ist zum Beispiel die Durchführung einer Vollständigkeitsprüfung von eingereichten Bauvorlagen durch die Bauaufsichtsbehörde binnen zwei Wochen vorgesehen.

Um auf den dringend erforderlichen Wohnungsneubau zu reagieren und (innerstädtische) Nachverdichtungspotentiale bestmöglich auszuschöpfen, erfolgten u. a. Änderungen im Abstandsflächenrecht und eine flexiblere Gestaltung der Stellplatzregelungen.

Darüber hinaus wurden soziale Mindeststandards in Bezug auf die Anforderungen an die Barrierefreiheit neu gefasst. Insgesamt orientiert sich die neue Bauordnung stärker als bisher an der Musterbauordnung, um eine Harmonisierung des Bauordnungsrechts zwischen den Ländern zu erreichen.

 

Ziel

Die Veranstaltung soll dazu dienen, die Änderungen der neuen Bauordnung darzustellen und anhand von Beispielsfällen aus der Praxis zu veranschaulichen. Es wird aufgezeigt, wie sich die Neuregelungen bei der Entwicklung von Immobilienprojekten sowie bei der Änderung von Bestands-immobilien auswirken und welche Möglichkeiten und Chancen sich im Genehmigungsverfahren im Vergleich zur bisherigen Rechtslage eröffnen.