Düsseldorf vom 19.10.2021

BWI-Bau unterstützt 1. Nachhaltigkeits-Symposium der Bauwirtschaft am 10./11.02.2022

Logo Nachhaltigkeitssymposium

Initiiert und organisiert von der ifA-Bau Consult GmbH findet am 10./11.02.2022 das erste Nachhaltigkeits-Symposium der deutschen Bauwirtschaft statt, unterstützt vom BWI-Bau und weiteren ideellen Förderern aus Bauindustrie, Verbänden und Stiftungen.

Ausgangspunkt sind die Anforderungen des Klimaschutzgesetzes im Hinblick auf ressourcenneutrales Bauen bis 2045. Das Symposium bietet eine Plattform dafür, die bereits existierenden Ansätze zum Umbau der deutschen Bauwirtschaft zusammenzuführen und in die Breite zu bringen. Im Hauptfokus steht dabei, den Mittelstand mit anderen Akteuren zu vernetzen, so dass er nicht als Verlierer, sondern als Profiteur aus dem Wandel hervorgeht.

Das Symposium im Überblick:

  • 10./11.02.2022 im UNESCO-Welterbe Zollverein in Essen
  • 2 Veranstaltungstage mit Vorträgen, Podiums- und Plenumsdiskussionen, Messeständen und viel Raum zur Vernetzung
  • 20 Referenten und 30 Messestände
  • Schwerpunktthemen: Kreislaufwirtschaft, Recycling und Klimaneutralität in der Bauwirtschaft

Weitere Infos und die Möglichkeit zur Anmeldung finden sich unter www.nachhaltigkeitssymposium.de. Bis zum 19.11.2021 können dort auch Frühbucher-Tickets mit 20% Rabatt auf den regulären Ticket-Preis gebucht werden.