Düsseldorf, den 22.07.2019

Neues Veranstaltungskonzept des BWI-Bau: Inhouse-on-Demand

Neu beim BWI-Bau sind fertig konzipierte Inhouse-Seminare. Ziel ist es, Erfahrungen des BWI-Bau sowie seiner Kooperationspartner in ansprechende Seminare überzuleiten. So entstehen aus praktischen Problemen wirklichkeitsnahe Vorträge, die im eigenen Unternehmen direkt zur Anwendung kommen können. Diese Eigenschaft kann man durchaus auch unseren anderen Produkten zuschreiben. Doch die Seminare on demand werden dann erbracht, wenn sie von Unternehmen gebraucht werden.

Das erste Seminar, das wir zu dieser neuen Veranstaltungsform anbieten, widmet sich dem  Thema  "Konzernrechnungslegung (HGB)".

In der zweitägigen Veranstaltung werden die Grundlagen der Konzernrechnungslegung anhand von praktischen Übungen vermittelt, die die Teilnehmer dazu befähigen, das Erlernte nach dem Seminar sofort in der Praxis umsetzen zu können.
Im Einzelnen stehen dabei folgende Hauptthemen auf der Agenda:

  • Übersicht über die Konzernrechnungslegungsvorschriften
  • Aufstellungspflicht eines Konzernabschlusses
  • Abgrenzung des Konsolidierungskreises in einem Unternehmen der Bauwirtschaft
  • Konzernabschlussstichtag
  • Allgemeine Grundsätze für die Erstellung des Summenabschlusses im baubetriebswirtschaftlichen Kontext"

Details und Anmeldung

Das zweite Seminar, das wir zu dieser neuen Veranstaltungsform anbieten, widmet sich dem Thema Projektgesellschaften / Bauträgergesellschaften.

Insbesondere bei Bauträgern und Projektgesellschaften sind die handelsrechtlichen und steuerlichen Fragestellungen und Herausforderungen sehr komplex. Hierzu tragen auch nicht unerheblich die vorhandenen Gestaltungsspielräume bei.

Die Schulung hilft, aus steuerlicher und buchhalterischer Sicht die optimale Rechtsform zu finden und ebenso das Thema Tax-Compliance im Blick zu behalten.

Im Einzelnen stehen dabei folgende Hauptthemen auf der Agenda:

  • Buchhaltung bei Projektgesellschaften (GmbH und insbesondere Projekt GmbH & Co KG)
  • Fragestellungen der steuerlichen Behandlung
  • Fragestellungen zur Finanzierung - Konsolidierungsthemen

Details und Anmeldung