Düsseldorf, den 23.04.2019

Kaufmännisches Vertragsmanagement - Risikomanagement im Vertragswesen

Am 14. Mai 2019 befasst sich unser Seminar "Kaufmännisches Vertragsmanagement - Risikomanagement im Vertragswesen" explizit mit den Chancen und Risiken im Vertragswesen nach betriebswirtschaftlichen Kriterien.

Die Bedeutung des Vertragsmanagements wird in Unternehmen häufig unterschätzt:

  • Im Bereich Versicherung drohen beispielsweise Defizite bei der Abdeckung von Risiken, teilweise werden aber auch überhöhte Beiträge bezahlt. Wechselwirkungen, z. B. die Einführung von BIM-Systemen und damit einhergehende Potentiale zur Minimierung der Versicherungsbeiträge, werden nicht genutzt.
  • Softwarelizenzen werden in zu geringem oder in einem zu hohen Umfang erworben, Softwareeinführungen erfolgen ungeplant und ohne Kostenbremse. Pflichten- oder Lastenhefte erfahren keine Einbindung in Vertragswerke.
  • Falsche Leasingkonzepte führen zu hohen Fremdkapitalquoten oder ungeplanten Steuerlasten.
  • Bürgschaftsprämien werden in ARGEN doppelt bezahlt. ARGE-Verträge enthalten oftmals Regelungen, die im Insolvenzfall eines ARGE-Partners zu hohen Liquiditätsbelastungen führen.
  • Konten mit zu hohen Kosten führen ggf. unbewusst zu negativen Salden und belasten das Rating von Unternehmen.

 
Darüber hinaus wird im Seminar aber auch auf weitere Themen eingegangen, wie z. B. die Auswirkungen von nicht sauber geführten Bauakten sowie die Folgen eines schlecht geregelten Nachunternehmermanagements.

Details und Anmeldung