Düsseldorf, den 08.06.2018

Erfahrungsaustausch "Kaufmännische Leitung im Mittelstand"

Foto: Martin Leclaire

Am 12. Juni 2018 findet in Ratingen bei Düsseldorf die 2. Sitzung des Erfahrungsaustauschkreises "Kaufmännische Leitung im Mittelstand" statt.

Dieser Erfa-Kreis richtet sich vor allem an Führungskräfte und Verantwortliche für das Rechnungswesen eines mittelständischen Bauunternehmens. Ziel ist es, ihnen Orientierungshilfen zu den vielfältigen Entwicklungen und Vorschriften aus Steuerrecht, Wirtschaftsprüfung, Digitalisierung, Datenschutz etc. zu geben und konkrete Hilfestellungen zur Bewältigung der dabei auftretenden Probleme zu bieten.

Unterstützt wird Herr Dipl.-Kfm. Sascha Wiehager, CISA, BWI-Bau bei der Leitung des Kreises von Herrn Thomas Roth, Kaufmännischer Leiter bei der Augel GmbH, Weibern.

Folgende Themen haben wir in Abstimmung mit Teilnehmern der 1. Sitzung für die 2. Sitzung vorgesehen:

  • Aktuelle Fragen zum Jahresabschluss
    Themenkreis Betriebsaufspaltung
    XBRL - oder was? Der digitale Anhang, Neues zur fortschreitenden Digitalisierung des Jahresabschlusses
    Referent Steuern: NN
    Referent Digitaler Anhang: Dipl.-Kfm. Sascha Wiehager, CISA
  • Optimale Organisation des digitalen Rechnungswesens
    Chancen und Risiken von Workflow-Management-Systemen, unter besonderer Berücksichtigung der GoBD
    Vorstellung unterschiedlicher Systeme
  • Vortrag des Bauunternehmens Augel - ein Praxisbeispiel
    Referent: Rolf Scharmann, Geschäftsführer Augel GmbH, Weibern
  • Vortrag eRechnung, praktische Tipps für die Einführung
    Referent: Dipl.-Kfm. Sascha Wiehager, CISA, Geschäftsführer BWI-Bau GmbH

Wesentliches Element des BWI-Bau-Erfa-Kreises "Kaufmännische Leitung im Mittelstand" ist auch bei dieser Sitzung wieder die Verbindung von Schulungselementen und Diskussionsforum.

Details und Anmeldung