Düsseldorf, den 13.05.2016

Zertifizierter Bauabrechner m/w - Neues Hochschulprojekt mit der TH Köln

Foto: Martin Leclaire

In Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis "Bauabrechnung und Geoinformation" des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie hat das BWI-Bau gemeinsam mit der Technischen Hochschule Köln den Lehrgang "Zertifizierter Bauabrechner m/w" entwickelt.

Der Lehrgang  "Zertifizierter Bauabrechner m/w" vermittelt praxisorientiert Lösungen für die wichtigsten Aufgaben der Bauabrechnung im Tief-, Kanal- und Straßenbau. 

Die Schulung bereitet die Teilnehmer auf die Anforderungen einer zeitnahen, vollständigen und prüfbaren Bauabrechnung vor. Sie lernen, wie man die Bauabrechnung optimal gestaltet und die hierfür notwendige Mengenerfassung und Mengenermittlung zielorientiert umsetzen kann. In fünf Modulen erlangen die Teilnehmer vom 27. Oktober 2016 bis 1. April 2017 umfassende praxisorientierte Kenntnisse u. a. über folgende Themenschwerpunkte:

  • Zeitnahe und vollständige Bauabrechnung,
  • Organisation der Bauabrechnung im Tagesgeschäft,
  • Mengenermittlung unter Berücksichtigung der REB-Verfahren,
  • Rechtliche Rahmenbedingen der Bauabrechnung

Nach bestandener Prüfung wird den Absolventen ein gemeinsames Zertifikat der Technischen Hochschule Köln und des BWI-Bau verliehen.

Zur weiteren Information empfehlen wir Ihnen auch einen Blick auf die eigene Internetseite des BWI-Bau zum Zertifizierten Bauabrechner.

 Zur Ausschreibung